Für CNN-Reporter ist Spicer «nutzlos»

Sean Spicer, Pressesprecher des Weissen Hauses, liegt im Dauerstreit mit den Medienvertretern. Nun soll er eine andere Rolle im Kommunikationsteam von Trump bekommen.

(NXP/sda/afp/ap)

(Erstellt: 19.06.2017, 12:15 Uhr)

Artikel zum Thema

Trumps Manöver gegen Comey

ANALYSE Donald Trump will «100 Prozent» unter Eid aussagen, um den Ex-FBI-Chef als Lügner zu entlarven. Seine Partei entschuldigt ihn: Der Präsident sei «neu im Job». Mehr...

Katar-Chaos in der Trump-Regierung

Die Blockade am Golf behindere US-Militäroperationen, sagte Rex Tillerson. Präsident Trump ist in der Sache zwischen Stuhl und Bank. Mehr...

Im Fall Trump hat der Streit erst begonnen

Der US-Präsident greift Ex-FBI-Chef Comey an. Seine Gegner sehen Trump der Justizbehinderung überführt – weitere Strafbestände könnten folgen. Mehr...

Service

Kommentare

Die Welt in Bildern

Männchen machen für einen Heiligen: Auf den Hinterbeinen bahnen sich Pferd und Reiter ihren Weg durch die Menschenmenge in Ciutadella auf der spanischen Insel Menorca. Das ist Brauch während des San-Juan-Fests – und wer die Brust des Tieres streicheln kann, soll vom Glück gesegnet werden. (23. Juni 2017)
(Bild: Jaime Reina) Mehr...