Mann schiesst in Basel auf 22-Jährigen

Während eines Streits hat ein 67-Jähriger eine Waffe gezückt. Das Opfer wurde lebensgefährlich verletzt.

Hier kam es zur Auseinandersetzung: Ein Mehrfamilienhaus im Bläsring in Basel. (12. Dezember 2016)

Hier kam es zur Auseinandersetzung: Ein Mehrfamilienhaus im Bläsring in Basel. (12. Dezember 2016) Bild: Leser-Reporter 20 Minuten

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Bei einer Auseinandersetzung in Basel ist ein 22-jähriger Bulgare lebensgefährlich verletzt worden. Den mutmasslichen Täter, ein 67-jähriger Schweizer, nahm die Polizei am Montagabend fest.

Das Opfer hatte sich am Abend offenbar Zutritt zur Wohnung des Schweizers in einem Mehrfamilienhaus im Bläsiring verschaffen wollen, wie die Staatsanwaltschaft Basel-Stadt mitteilte. Der mutmassliche Täter und eine Bekannte waren zu dem Zeitpunkt in der Wohnung. In der Folge kam es zu einer Auseinandersetzung, worauf der 67-Jährige auf den Bulgaren schoss.

Anwohner verständigten die Polizei, die den mutmasslichen Täter festnehmen konnte. Der Schwerverletzte wurde in die Notfallstation gebracht. Tathergang und Grund des Streits sind noch nicht geklärt, offenbar kennen sich die Beteiligten. Die Polizei sucht Zeugen. (woz/SDA)

Erstellt: 13.12.2016, 00:01 Uhr

Artikel zum Thema

Mann erschiesst drei Frauen vor Restaurant

Bei einer Schiesserei in Imatra im Südosten Finnlands sind drei Frauen getötet worden. Jetzt stellt sich heraus: Die Opfer waren eine Kommunalpolitikerin und zwei Journalistinnen. Mehr...

Sieben Jahre unbedingt für Berisha-Gegner

Das Winterthurer Bezirksgericht hat einen Albaner, der sich 2012 mit dem ältesten Bruder des «Parkplatzmörders» Berisha eine Schiesserei lieferte, zu einer unbedingten Freiheitsstrafe verurteilt. Mehr...

Werbung

60anni Primitivo Di Manduria

Qualitätswein und ein attraktiver Preis müssen sich nicht widersprechen. Jetzt im OTTO’S Webshop!

Blogs

Mord statt Frohsinn

Bern & so Potz Blitz

Die Welt in Bildern

Ganz in Weiss: Ein Hindu raucht im Hof des Pashupatinath Tempels in Kathmandu seine Pfeife. Die Männer reisen für das Shivaratri Festival, welches am 23. Februar stattfinden, an (21. Februar 2017).
(Bild: Niranjan Shrestha) Mehr...