Bernexpo mit zweithöchstem Umsatz der Geschichte

Die Bernexpo Groupe befindet sich auf Wachstumskurs: Die Berner Messe-, Kongress- und Eventveranstalterin hat im abgelaufenen Geschäftsjahr den zweithöchsten Umsatz ihrer Geschichte erwirtschaftet. Mehr...

DC-Bank-Chef wirbt für das Bargeld

Die Geschäfte der DC-Bank, der Bank der Bernburger, laufen nach Plan. Sorgen bereitet dagegen Bank-Chef Peter Vonlanthen die Zukunft des Bargeldes. Mehr...

Fehler Ja, Korruption Nein

Bern Die Stadt Bern hat ihr Beschaffungswesen überprüft. Alle gefundenen Fehlvergaben seien nicht mutwillig erfolgt. Mehr...

Nach Okay aus Thun: Heimberg geht Hallenbad-Planung neu an

Heimberg/Thun In Sachen Hallenbadplanung gehts in Heimberg zurück auf Feld eins: Nach der Zusage der Stadt Thun, sich mit 31'000 Franken an den Projektkosten zu beteiligen, wurde eine Machbarkeitsstudie in Auftrag gegeben. Mehr...

Internes Ritual

Christoph Hämmann, Redaktor im Ressort Stadt Bern, zur Analyse der Wahlniederlage von Ursula Wyss. Mehr...

Nur Teilabbruch der Seerose

Spiez Seit 2013 ist das Hotel-Restaurant Seerose in Faulensee geschlossen. Auf dem Parkplatz vis-à-vis entstehen zurzeit elf Eigentumswohnungen. In den nächsten Tagen wird das Baugesuch für die Seerose publiziert. Mehr...

Herkunft der Kriminellen ist immer noch ein Tabu

Obwohl ein politischer Auftrag besteht, gibt die Kantonspolizei in Medienmitteilungen die Nationalität von Tatverdächtigen fast nie bekannt. Man müsse zuerst offene Fragen klären, bevor man die Praxis ändern könne, erklärt die Polizei. Mehr...

Drei Millionen Franken für IT-Lösung im Behindertenbereich

Behinderte im Kanton Bern sollen künftig genau jene Leistungen bezahlt kriegen, die sie benötigen. Für die Umsetzung bedarf es einer neuen Software. Der Grosse Rat hat einen Kredit gesprochen. Mehr...

Immissionen befürchtet: Einsprachen gegen geplantes Lokal

Spiezwiler Die Ammann Globalbau AG aus Hilterfingen plant in ihrem Beo-Center an der Autobahn ein Tanzlokal. Dieses soll nahe am Quartier entstehen. Weil sie Lärm befürchten, wehren sich Anwohner mit Einsprachen. Mehr...

114 Interessenten für Lagunen-Luxusbauten im Gwatt

Gwatt Beim Deltapark im Gwatt stehen die luxuriösen Villen und Wohnungen an der künstlich geschaffenen Lagune kurz vor ihrer Vollendung. Die Seevillen werden vermietet und teils auch verkauft – für mindestens 3,5 Millionen Franken. Mehr...

Ein Verein gegen die BLS-Werkstätte im Chliforst

Bern Der umstrittene Neubau der BLS ist weiter westwärts gerutscht, der Widerstand ist aber nach wie vor gross. Nun haben Anwohner einen Verein gegründet, um das Projekt zu bekämpfen. Mehr...

Kantonsparlament verabschiedet Planung der Spitalversorgung

Das Kantonsparlament hat den mehrhundertseitigen Bericht am Dienstag mit 147 Stimmen, ohne Gegenstimme und drei Enthaltungen zur Kenntnis genommen. Mehr...

Dachstock stand in Vollbrand

Sumiswald Bei Unter Wyken in Sumiswald brannte in der Nacht auf Dienstag der Dachstock einer Garagenwerkstatt. Verletzt wurde niemand. Eine Untersuchung wurde eingeleitet. Mehr...

Der Rothirsch erobert Bern zurück

Gantrisch INFOGRAFIK Der Rothirsch ist Tier des Jahres. Nach langer Abwesenheit erobert er langsam Bern zurück. Dabei stösst er aber an unnatürliche Grenzen. Wir gingen auf die Suche nach ihm. Mehr...

Raststätte Gurbrü: Lastwagenkabine brannte

Gurbrü Am Dienstagmorgen brach bei einem Sattelschlepper auf der Raststätte Gurbrü ein Feuer aus. Die Berufsfeuerwehr Bern konnte den Brand löschen. Verletzt wurde niemand. Mehr...

Auch der Kanton gibt grünes Licht für den Empa-Ausbau in Thun

Nach dem ­Thuner Stadtrat hat am Dienstag auch das Kantonsparlament einen Kredit für die Standort­sicherung und den Ausbau der Empa in Thun bewilligt. Die 10 Millionen Franken waren unbestritten. Mehr...

Anhänger mit Rundholz umgekippt

Ins Am Montagnachmittag ist in Ins ein Lastwagenanhänger umgekippt und hat eine Ladung Rundholz verloren. Mehr...

Operette im Zirkuszelt

Die Bühne Burgäschi zieht es für ihre neuste Produktion ins Zelt des Zirkus Monti im Aeschimoos SO. Ob sie danach in den Oberaargau zurückkehrt, ist noch offen. Mehr...

Besser vernetzt: So gewann von Graffenried gegen Wyss

Bern Nach dem Verlust des Stadtpräsidiums analysierte die SP die Gründe – und sieht sich in erster Linie als Opfer der Umstände. Einzelne Mitglieder gehen weiter und erachten die SP wahlweise als arrogant oder zu wenig links. Mehr...

E-Paper: Bequemer lesen

Mehr Komfort beim Lesen bietet das neue E-Paper, das Abonnentinnen und Abonnenten seit heute zur Verfügung steht. Mehr...

Neumodisches in der Altstadt

Kramgasse In der unteren Altstadt boomt die Mode. In den letzten Wochen und ­Monaten sind mehrere neue Kleidergeschäfte mit exklusiven Labels eröffnet worden. Mehr...

Köniz will Gutscheine einführen

Köniz übernimmt vom Verein Kibe die Anlaufstelle, die die Plätze in den Kitas und Tagesfamilien zuteilt. Denn ab 2019 soll auch in der Berner Vorortgemeinde das System mit Betreuungsgutscheinen gelten – als einer der ersten im Kanton. Mehr...

Kein Widerstand gegen Grossanlässe

Eine unbestrittene Gesetzesrevision im Grossen Rat: Der Kanton kann künftig Grossveranstaltungen wie Weltcuprennen besser unterstützen. Mehr...

Grüner Vanoni soll Grossratspräsident 2019 werden

Die Grünen haben Bruno Vanoni für die Wahl zum zweiten Vizepräsidenten des Grossen Rats nominiert. Das Amt wird in der Junisession vergeben. Das Parlament trifft damit den Vorentscheid für das Grossratspräsidium 2019. Mehr...

Übertriebener Eingriff in das Naturschutzgebiet?

Beatenberg Das Ausmass der vor einem halben Jahr eingeleiteten Wasserschutz- und Verkehrsmassnahmen sorgt vielerorts für Kopfschütteln. Der Hochwasserschutz soll das Dorf in den nächsten 300 Jahren vor Naturkatastrophen bewahren. Mehr...

Das grosse Hoffen auf den Oscar-Moment

Die Jungunternehmerszene im Kanton Bern lebt. Das zeigen die fünf Unternehmen, welche für den Preis nominiert sind, den die Universität Bern ­morgen Mittwoch vergibt. Mehr...

Der Gärtnerverband macht vorwärts

Koppigen Noch diesen ­Sommer will der Berufsverband mit den Bauarbeiten für ein neues Kurszentrum am Oeschberg beginnen. Jetzt ­liegen die Gesuchakten auf. Mehr...

Ex-Stapikandidat als Hausbesetzer

Bern Der ehemalige Stapikandidat «Dr. Strangelove» ist unter die Hausbesetzer gegangen, wenn auch nur kurz: Das Haus im Kirchenfeld, in dem bis letzte Woche noch die Besetzer des Kollektivs «Ohana» lebten, musste er schon wieder verlassen. Mehr...

Das Gehbad wird geschlossen

Unterseen Ende März schliesst das Spital Interlaken sein Gehbad. Das bedauern alle Beteiligten sehr. Aber das Spital hat keine andere Wahl, weil es seine knappen Ressourcen für die Physiotherapie und andere Kernaufgaben braucht. Mehr...

«Uns verbindet eine Art Hassliebe»

Am 1. April tritt Candy Dulfer im KKThun auf. Im Telefoninterview verrät die Holländerin, warum sie mit ihrem Instrument eine Hassliebe verbindet und warum die Schweiz ihre zweite Heimat ist. Mehr...

Region

Paid Post

Mit einem Klick aktuelle Trends handeln

Eröffnen Sie Ihr Trading-Konto bei Swissquote und suchen Sie sich Ihr Themen-Portfolio aus.

Service

Von Kino bis Festival

Finden Sie hier die schönsten Events in unserer Region.

Service

Von Digital bis Classic

Auf allen Kanälen. Hier bestellen!

Anzeigen

Service

Service

Auf die Lesezeichenleiste

Hier lesen Sie unsere Blogs.