Schützenmatte: Polizeiauto mit Flaschen beworfen

Bern In der Nacht auf Samstag haben Unbekannte ein Fahrzeug der Kantonspolizei Bern auf der Schützenmatte mit Flaschen beworfen und sind danach in die Reitschule geflüchtet. Mehr...

Der Mann vor dem Frauenchor

Lyss Der Frauenchor hat mit dem 27-jährigen Joel Zeller aus Bern einen neuen Dirigenten. Warum ist die Wahl gerade auf den jungen Mann gefallen, und wie fühlt sich dieser als Hahn im Korb? Mehr...

Motorradfahrerin bei Kollision mit Auto schwer verletzt

Säriswil Am Freitagnachmittag kollidierten in Säriswil ein Motorrad und ein Auto bei der Verzweigung Staatsstrasse/Birchistrasse. Die Motorradlenkerin wurde dabei schwer verletzt. Mehr...

Alte Mühle wird auf Vordermann gebracht

Vechigen Die alte Mühle lebt: Liebevoll halten Thomas Loosli und Patrik Hersberger die Räume in Schuss. Das monatliche Mühli-Beizli hat sich so gut entwickelt, dass sie nun expandieren wollen. Mehr...

In den Berner Badis weht ein neuer Gastro-Wind

Bern Die neuen Wirte dreier Berner Badis pendeln zwischen Erwartungen und Machbarkeit. Mehr...

Mann nach Sturz in Schacht verletzt geborgen

Bern Zwei Männer stürzten am frühen Samstagmorgen in einen Schacht in der Stadt Bern. Einer der beiden musste mit Verletzungen ins Spital gebracht werden. Mehr...

Buchsis Zentrum verträgt kein Hochhaus

Münchenbuchsee Die ­Gemeinde hat das Gebiet beim Bahnhof unter die Lupe genommen im Hinblick auf eine Verdichtung. Das Fazit der drei Planungsbüros ist klar: Hier verträgt es kein Hochhaus. Mehr...

Bernmobil sagt den ­Buskolonnen den Kampf an

Die Verkehrs­betriebe denken über ein Tool nach, das den Chauffeuren die Abstände zu den Fahrzeugen vor und nach ihnen anzeigt. So liesse sich der Verkehrsfluss verbessern – gerade auf der Linie 10. Mehr...

Jogger von Auto touchiert

Erlach Am frühen Donnerstagabend ist ein Jogger auf der St. Petersinsel in Erlach von einem Auto touchiert worden. Der Autolenker fuhr ohne anzuhalten weiter. Mehr...

Zweiter Wahlgang im Berner Jura ohne Patrick Gsteiger

Patrick Gsteiger hat seine Kandidatur für die Regierungsstatthalterwahl im Berner Jura zurückgezogen. Mehr...

Bauernhaus vollständig abgebrannt

La Heutte Am Donnerstagabend stand ein Bauernhof im Berner Jura in Flammen. Der Hof wurde durch das Feuer komplett zerstört. Mehr...

Velofahrerin verletzt sich bei Sturz schwer

Bolligen Eine Velofahrerin war auf einem Feldweg in Bolligen unterwegs, als sie aus noch nicht geklärten Gründen stürzte. Dies so heftig, dass sie mit schweren Verletzungen ins Spital gebracht werden musste. Mehr...

Holzschopf komplett abgebrannt

Pieterlen Am Donnerstagabend stand in Pieterlen ein Holzschopf in Vollbrand. Er konnte nicht mehr gerettet werden und wurde durch die Flammen komplett zerstört. Mehr...

Grüne Fusion an der Spitze der Stadt

Bern Blaise Kropf, Historiker und Grossrat des Grünen Bündnisses, übernimmt zusammen mit Ralf Treuthardt das Generalsekretariat der Präsidialdirektion von Stadtpräsident Alec von Graffenried (GFL). Mehr...

Die Zivilschutzanlage dient als Reserve

Grossaffoltern Die Wogen haben sich geglättet. Deshalb stellt die Gemeinde Grossaffoltern die Zivilschutzanlage als Reserve für Asylsuchende zur Verfügung. Mehr...

Cremo muss kämpfen

Freiburg Der Milchverarbeiter Cremo musste zum zweiten Mal in Folge einen Gewinn­einbruch hinnehmen. Mehr...

Die letzte Fahrt der Modelleisenbahn

Schwarzenburg Am Samstag fährt die Modelleisenbahn in Schwarzenburg zum letzten Mal. ­Wegen der Sanierung der ­Bernaville-Gebäude und ihres Alters wird sie abgerissen. Mehr...

Muris Finanzen sind im Lot

Muri Der Grosse Gemeinderat vom Muri hat die Rechnung 2016 genehmigt. Statt des erwarteten Defizits resultierte ein Gewinn. Mehr...

Elektrobrand: 18 Personen atmeten Rauch ein

Bern In der Nacht auf Freitag hat ein Elektrobrand in einem Hotel-Restaurant in Bümpliz einen grossen Rauchschaden verursacht. Das Gebäude musste evakuiert werden. Mehr...

Region

Marktplatz

Immobilien

Muss der Religionsunterricht ausgebaut werden?

Ja

 
29.8%

Nein

 
70.2%

1036 Stimmen

Giraffen zieren die Stadt Bern. Sollen die Graffiti bleiben?

Ja

 
28.9%

Nein

 
71.1%

409 Stimmen

Service

Auf die Lesezeichenleiste

Hier lesen Sie unsere Blogs.