Heimberg

Bäume werden mit Heli ausgeflogen

HeimbergEntlang der A 6 werden ab heute Montag diverse ­Bäume gefällt, welche bei ungünstigen Wetterereignissen auf die Autobahn stürzen könnten.

Am Bäumberg (rechts) in Heimberg werden Bäume gefällt.

Am Bäumberg (rechts) in Heimberg werden Bäume gefällt. Bild: zvg

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Wälder im Umfeld von Verkehrswegen müssen regelmässig gepflegt werden. Das schreibt das Bundesamt für Strassen Astra in einer Mitteilung. Überalterte Bäume werden instabil und drohen bei Wetterereignissen umzustürzen. Gerade an einer Autobahn kann dies gravierende Folgen haben.

Bäume, welche ein ­Sicherheitsrisiko darstellen, werden deshalb periodisch entfernt. Deshalb finden entlang der Autobahn bei Rubigen ab heute circa bis zum 3. Februar Sicherheitsholzereiarbeiten statt, jeweils tagsüber von 8 Uhr bis 16 Uhr. Die Autobahn bleibt auch während der Arbeiten durchgehend befahrbar.

Aus Sicherheitsgründen muss jedoch zeitweise der Pannenstreifen abgesperrt und das Tempo reduziert werden. Auch Sperrungen der Fusswege entlang der A 6 sind möglich. Allfällig aufgestellte Sicherheitshinweise sind zu beachten.

Bei Heimberg dauern die ­Sicherheitsholzereiarbeiten vor­aussichtlich nur einen Tag lang. Sie sind heute, morgen oder am Mittwoch geplant, je nach Wetter. Das Gelände, in dem die Bäume stehen, befindet sich an einer steilen, schlecht zugänglichen Flanke des Bäumbergs. Deshalb müssen sie per Helikopter abtransportiert werden. Wenn der Helikopter in der Luft ist, werden jedoch örtlich die Normalspur und der Pannenstreifen abgesperrt und das Tempolimit re­duziert. (Thuner Tagblatt)

Erstellt: 16.01.2017, 07:46 Uhr

Artikel zum Thema

Bäume an der Autobahn müssen weichen

Nach Sturm Egon: Entlang der Autobahn A6 zwischen Rubigen und Heimberg müssen in den kommenden Tagen etliche Bäume gefällt werden. Aus Sicherheiteitsgründen. Mehr...

Es wird geholzt – für die Sicherheit entlang der A 6

In den kommenden Wochen sind an der A 6 Thun– Spiez auf Höhe der Kander­brücke Sicherheitsholzerei­arbeiten vorgesehen. Geholzt wird zudem in den Vorzonen des Allmendtunnels. Mehr...

Radikale Waldrodung entlang der A6 stösst auf Unverständnis

Kiesen/Rubigen Das Bundesamt für Strassen hat in den letzten Wochen entlang der A 6 zwischen Kiesen und Rubigen – im Namen der Sicherheit – grossflächig Bäume gefällt. Das Ausmass der Rodung stösst von verschie­denen ­Seiten auf Kritik. Mehr...

Kommentare

Blogs

Echt jetzt? Pornos für Frauen? Gähn.

Serienjunkie Der spinnt, der Lynch!

Service

Die Welt in Bildern

Abgetaucht: In Zürich geniesst man die sommerlichen Temperaturen mit einem Bad im See. (26. Mai 2017)
(Bild: Walter Bieri) Mehr...