Beat Feuz visiert das Podest an

Für Beat Feuz hat die Vorbereitung aufs Lauberhornrennen vor Ort begonnen. Der Abfahrtssieger von 2012 sieht sich nicht als Favorit, gibt sich aber ehrgeizig.

Bezeichnet die Fahrt mit der Wengernalpbahn vor den Heimrennen am Lauberhorn als «immer etwas Schönes und Spezielles»: Beat Feuz.
Video: Martin Bürki

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

«Am Ende des Tages ist es natürlich mein Ziel, aufs Podest zu kommen», sagt Beat Feuz. Der 29-jährige Skirennfahrer steht am Wochenende an der 87. Ausgabe des Lauberhornrennens am Start – in seiner Königsdisziplin, der Abfahrt. Fünf Jahre nach seinem Sieg sieht sich der Emmentaler allerdings nicht als Favorit. Besser als Rang 6 (in Val d'Isère) war er in dieser Saison noch nie.

Feuz und der Tross von Swiss Ski sind am Montagnachmittag nach Wengen angereist. Dies einen Tag früher als geplant, weil bereits am Dienstag auf der Abfahrtsstrecke trainiert werden soll. Noch ist allerdings fraglich, ob das Wetter mitspielt.

Was die Fahrt mit der Wengernalpbahn in Beat Feuz für Erinnerungen weckt und wie er die Situation im Schweizer Skisport nach dem enttäuschenden Resultat der Slalomfahrer in Adelboden einschätzt, erzählt er im Video oben.

www.lauberhorn.ch (mb)

Erstellt: 09.01.2017, 17:54 Uhr

Artikel zum Thema

Beat Feuz: «Ich nahm es relativ locker»

Beat Feuz sprach kurz vor der Rückreise aus dem US-Bundesstaat Colorado über die Folgen seiner Gesichtslähmung. Der Emmentaler sagte, es gehe ihm besser – und ergänzte, dass er sich von Rückschlägen nicht mehr verrückt machen lasse. Mehr...

Lauberhorn-Vorspeise hat gemundet

Wengen Quasi als Vorspeise zu den Weltcuprennen vom 13. bis 15. Januar wurde am Freitag am Lauberhorn ein Europacup-Super-G ausgetragen. Der ­Italiener Mattia Casse liess sich als Sieger feiern, Nils Mani klas­sierte sich auf 17. Rang. Mehr...

FIS gibt grünes Licht für die Lauberhornrennen

Wengen Die FIS hat die Abfahrts- und die Slalomstrecke der 87. Internationalen Lauberhornrennen für bereit erklärt. Mehr...

Kommentare

Blogs

Foodblog Das grosse Wettbrennen

Foodblog Fauler Apéro

Die Welt in Bildern

Mode verleiht Flügel: zumindest auf dem Laufsteg der Mercedes-Benz Fashion Week in Istanbul. (22. März 2017)
(Bild: Tristan Fewings (Getty Images)) Mehr...