Autor:: Hans Ulrich Schaad

News

Staatsanwalt fordert lange Gefängnisstrafen

Bern Verdeckte Zahlungen in Millionenhöhe sind für die Anklage zentrale Indizien, dass sich der Kadermann einer Pensionskasse und ein Bauunternehmer bei Immobiliengeschäften abgesprochen haben. So sollen sie über 12 Millionen Franken ertrogen haben. Mehr...

Bauunternehmer hat sich in ein zusätzliches Verfahren hineinmanövriert

Der angeklagte Bauunternehmer hat sich mit einer Aussage selbst in Bedrängnis ­gebracht. Er hat vor dem Wirtschaftsstrafgericht Urkundenfälschungen gestanden. Der Fall um ­dubiose ­Immobiliengeschäfte hat damit eine zweite Schiene. Mehr...

Millionenbetrug? Dubiose Geschäfte mit Liegenschaften

Der Geschäftsführer einer Pensionskasse und ein Bauunternehmer sollen mit Liegenschaftsgeschäften über 10 Millionen Franken ertrogen haben. Jetzt müssen sich die beiden Männer vor dem Wirtschaftsstrafgericht verantworten. Mehr...

Wohlen hat kaum etwas zu sagen

Die Jagdschiessanlage Bergfeld in Hinterkappelen steht einmal mehr im Fokus. Die Beurteilung eines Juristen zeigt: Gemeinden haben bei solchen Anlagen keine Befugnisse. Mehr...

Einzonung muss in eine zweite Extrarunde

Wohlen Die Einzonung einer Parzelle in Hinterkappelen wird zum Leiterlispiel. Das Verwaltungsgericht hat eine Beschwerde der Gemeinde teilweise gutgeheissen. Mehr...

Interview

«Ich werde Extraschichten schieben müssen»

Wohlen Einen Tag nach seiner Wahl zum neuen Gemeindepräsidenten stand Bänz Müller wieder im Klassenzimmer. Im Gespräch äussert sich der 46-Jährige zu der bevorstehenden Doppelbelastung und zu den Herausforderungen. Mehr...

Hintergrund

Spannend und kurzweilig

Urtenen-Schönbühl 24 Jahre lang im Gemeinderat Urtenen-Schönbühl, die letzten 12 Jahre als Präsident. Nach einer langen Zeit des Politisierens hat es in der Agenda von Hansueli Kummer (SP) mehr Platz für Privates. Mehr...

Die Aussicht ist gut, die Perspektive für einige eher weniger

Kirchlindach Seit 125 Jahren werden in der Klinik Südhang alkoholabhängige Personen behandelt. In der Anfangszeit mussten die Patienten als Therapie vor allem auf dem Landwirtschaftsbetrieb arbeiten. Mehr...

Dank der Technik ist Fünftklässler Nils ganz Ohr

Oberbottigen Der elfjährige Nils beweist, dass fast gehörlose Kinder die Regelklasse ­besuchen können. Möglich macht das bei Nils einerseits ein ­Hörimplantat, andererseits die Unterstützung durch eine Audio­pädagogin. Mehr...

So beschäftigt man/sich die Justiz

Ein Strafbefehl über 350 Franken löste einen juristischen Slalomlauf durch die Instanzen aus. Das Ziel ist – auch nach einem Abstecher ans Bundesgericht – noch nicht erreicht. Mehr...

Rollstuhlfahrer trifft Überflieger

Bern Der eine muss gut überlegen, wo er durchfährt, der andere sieht die Welt schon mal kopfüber an. Rollstuhlfahrer Louis Amport und Free-Runner Patrick Geissbühler trafen sich zum Gedankenaustausch in der Berner Altstadt. Mehr...

Meinung

Nach Knecht-Abwahl: Katzenjammer bei den Bürgerlichen

Wohlen Kaum jemand hatte ein so deutliches Resultat bei der Gemeindepräsidenten-Wahl in Wohlen erwartet. Umso grösser ist die Freude bei den Siegern und der Frust bei den Verlierern. Mehr...

Ein Träumer erinnert sich

Laupen In «Kurze Hosen» erzählt Ueli Remund Geschichten aus seiner Jugendzeit. Er ist in den 1950er-Jahren zusammen mit neun Geschwistern in Allenlüften aufgewachsen. Mehr...


Staatsanwalt fordert lange Gefängnisstrafen

Bern Verdeckte Zahlungen in Millionenhöhe sind für die Anklage zentrale Indizien, dass sich der Kadermann einer Pensionskasse und ein Bauunternehmer bei Immobiliengeschäften abgesprochen haben. So sollen sie über 12 Millionen Franken ertrogen haben. Mehr...

Bauunternehmer hat sich in ein zusätzliches Verfahren hineinmanövriert

Der angeklagte Bauunternehmer hat sich mit einer Aussage selbst in Bedrängnis ­gebracht. Er hat vor dem Wirtschaftsstrafgericht Urkundenfälschungen gestanden. Der Fall um ­dubiose ­Immobiliengeschäfte hat damit eine zweite Schiene. Mehr...

Millionenbetrug? Dubiose Geschäfte mit Liegenschaften

Der Geschäftsführer einer Pensionskasse und ein Bauunternehmer sollen mit Liegenschaftsgeschäften über 10 Millionen Franken ertrogen haben. Jetzt müssen sich die beiden Männer vor dem Wirtschaftsstrafgericht verantworten. Mehr...

Wohlen hat kaum etwas zu sagen

Die Jagdschiessanlage Bergfeld in Hinterkappelen steht einmal mehr im Fokus. Die Beurteilung eines Juristen zeigt: Gemeinden haben bei solchen Anlagen keine Befugnisse. Mehr...

Einzonung muss in eine zweite Extrarunde

Wohlen Die Einzonung einer Parzelle in Hinterkappelen wird zum Leiterlispiel. Das Verwaltungsgericht hat eine Beschwerde der Gemeinde teilweise gutgeheissen. Mehr...

Heisse Fahrt wegen kaputter Achse

Bern Der Beinaheunfall einer S-Bahn ist auf ein kaputtes ­Achslager zurückzuführen. Bei der Einfahrt in den Bahnhof Bern versagten bei der BLS-Komposition die elektrischen Bremsen. Mehr...

Berner Finanzjongleur hinterliess ein Millionenloch

Das Wirtschaftsstraf­gericht hat einen Finanz­jongleur zu einer teilbedingten Gefängnisstrafe von drei Jahren verurteilt. Vier Mitstreiter kommen mit bedingten Strafen davon. Sie hatten Dutzende Anleger geprellt. Mehr...

Der neue Vertrag wird einen tieferen Erlös bringen

Fraubrunnen/Schönried Der Verkauf des Ferienheims ans Institut Le Rosey in Schönried verzögert sich wegen Projektänderungen weiter. Jetzt muss der Trägerverein mit der Privatschule einen neuen Vertrag aushandeln. Zu neuen Konditionen. Mehr...

Rotkäppchen stachen in See

Murtensee 350 Frauen und Männer überquerten gestern Vormittag den Murtensee von Merlach nach Môtier schwimmend. Mehr...

Betrüger legte Obergericht gefälschte Quittung vor

Region Bern Ein Betrüger aus der Region Bern ist mit einer Beschwerde abgeblitzt. Vor Obergericht hatte er als ­Beweis eine gefälschte ­Quittung vorgelegt. Das ist Urkundenfälschung, urteilt nun auch das Bundesgericht. Mehr...

Apotheke zieht ins Modegeschäft

Münchenbuchsee Münchenbuchsees Gemeinderätin Sonja Bucher hängt die Kleider an den Haken und schliesst ihr Modegeschäft im Herbst. In die ­Lokalitäten wird die Amavita-Apotheke einziehen. Mehr...

Frau wehrte sich gegen Kontrolle

Region Bern Eine Frau warf zwei Polizeibeamten vor, sie bei einer Kontrolle verletzt und genötigt zu haben. Das Bundesgericht stützt nun die Entscheide von Staatsanwaltschaft und Berner Obergericht. Diese gingen nicht darauf ein. Mehr...

Es brauchte Geduld bis zu den Postkartenbildern

Bern Die Erwartungen der Touristiker an die Fernsehbilder waren gross. Die Helipiloten gaben ihr Bestes und rückten Bern immer wieder in den Fokus. Mehr...

Blumen dürfen doch nach draussen

Fraubrunnen Daniela ­Imhof von der Bluemestube in Fraubrunnen durfte vorübergehend keine Pflanzen mehr draussen präsentieren. Viele Leute schüttelten darob nur den Kopf. Nun hat die Baukommission ­eingelenkt. Sie toleriert den Aussenverkauf. Mehr...

Falscher Helfer in der Notlage

Bern Ein ­Serbe soll Landsleuten Kredite ­gewährt und dafür hohe Zinsen verlangt haben. Wegen gewerbsmässigen Wuchers muss er sich nun vor Gericht verantworten. Dort zeigte er sich vergesslich. Mehr...

«Ich werde Extraschichten schieben müssen»

Wohlen Einen Tag nach seiner Wahl zum neuen Gemeindepräsidenten stand Bänz Müller wieder im Klassenzimmer. Im Gespräch äussert sich der 46-Jährige zu der bevorstehenden Doppelbelastung und zu den Herausforderungen. Mehr...

Spannend und kurzweilig

Urtenen-Schönbühl 24 Jahre lang im Gemeinderat Urtenen-Schönbühl, die letzten 12 Jahre als Präsident. Nach einer langen Zeit des Politisierens hat es in der Agenda von Hansueli Kummer (SP) mehr Platz für Privates. Mehr...

Die Aussicht ist gut, die Perspektive für einige eher weniger

Kirchlindach Seit 125 Jahren werden in der Klinik Südhang alkoholabhängige Personen behandelt. In der Anfangszeit mussten die Patienten als Therapie vor allem auf dem Landwirtschaftsbetrieb arbeiten. Mehr...

Dank der Technik ist Fünftklässler Nils ganz Ohr

Oberbottigen Der elfjährige Nils beweist, dass fast gehörlose Kinder die Regelklasse ­besuchen können. Möglich macht das bei Nils einerseits ein ­Hörimplantat, andererseits die Unterstützung durch eine Audio­pädagogin. Mehr...

So beschäftigt man/sich die Justiz

Ein Strafbefehl über 350 Franken löste einen juristischen Slalomlauf durch die Instanzen aus. Das Ziel ist – auch nach einem Abstecher ans Bundesgericht – noch nicht erreicht. Mehr...

Rollstuhlfahrer trifft Überflieger

Bern Der eine muss gut überlegen, wo er durchfährt, der andere sieht die Welt schon mal kopfüber an. Rollstuhlfahrer Louis Amport und Free-Runner Patrick Geissbühler trafen sich zum Gedankenaustausch in der Berner Altstadt. Mehr...

Eine Schulklasse geht «i d Schwümm»

Zollikofen Siebtklässler aus Zollikofen gingen mit Experten auf Pilzsuche in den Wald. Dabei lernten sie die wichtigsten Merkmale der Pilze kennen und machten eine ganz bittere Erfahrung. Mehr...

Junge Piraten erobern Murten

Murten 20 Kinder machen im Rahmen eines WWF-Lagers als Piraten das Dreiseenland unsicher. Am Donnerstag lag das Schiff in Murten vor Anker. Mehr...

Personalengpass – Heimbetten bleiben leer

Uettligen Im Pflegeheim Hofmatt in Uettligen stehen zwei Zimmer leer, obwohl die Nachfrage da ist. Das Heim hat zu wenig Fachpersonal und kann die kantonalen Vorgaben nicht erfüllen. Mehr...

Das Schulhaus hat seinen Letzten

Mühleberg Ab dem neuen Schuljahr gehen alle Schulkinder der Gemeinde Mühleberg in Allenlüften zur Schule. Die Schulhäuser Mühleberg und Ledi schliessen definitiv. Am Donnerstag haben die Schüler in der Ledi die letzten Sachen verpackt. Mehr...

Der Uferweg steckt im Paragrafen-Dschungel

Seebezirk Am Mittwoch entscheidet das Bundesgericht einmal mehr über den Uferweg am Murtensee. Neben Verfahrensfragen geht es auch um Geld: Wie viel Wert verliert das Grundstück, über das der Weg führt? Mehr...

Der Präsident der Ex-Präsidenten tritt ab

Aarberg Seit 1993 treffen sich die ehemaligen Gemeindepräsidenten aus dem Seeland regelmässig. Daniel Mauerhofer hat diese Vereinigung über zwei Jahrzehnte lang geprägt. Mehr...

Alte Bräuche

Laupen/Schwarzenburg Mit den Altjahrsbräuchen «Achetringele» und «Altjahrsesu» vertreiben Laupen und Schwarzenburg die bösen Geister. Mehr...

Mit einem Bein immer im Büro

Ferenbalm 1972 hat Dori Schumacher auf der Gemeindeverwaltung in Ferenbalm ihre Arbeit begonnen, ohne grosse Begeisterung. Rückblickend war es aber genau die Arbeit, die ihr entsprach. Morgen Freitag hat sie ihren Letzten. Mehr...

In Golaten ist er der Buhmann

Golaten Kurt Walker hat vor Bundesgericht einen Teilsieg gegen die Ortsplanung in Golaten erreicht. Dass er deswegen im Dorf unbeliebt ist, macht ihm nichts aus. Walker ist diese Rolle gewohnt. Mehr...

Der ewige Feuerwehrmann hört auf

Laupen Nach 43 Jahren ist Schluss. Ende Jahr hängt Paul Haldimann den Feuerwehrhelm an den Nagel. Nicht alle Feuerwehrkameraden sind überzeugt, dass der 63-Jährige mit dem Dienst aufhört. Mehr...

Nach Knecht-Abwahl: Katzenjammer bei den Bürgerlichen

Wohlen Kaum jemand hatte ein so deutliches Resultat bei der Gemeindepräsidenten-Wahl in Wohlen erwartet. Umso grösser ist die Freude bei den Siegern und der Frust bei den Verlierern. Mehr...

Ein Träumer erinnert sich

Laupen In «Kurze Hosen» erzählt Ueli Remund Geschichten aus seiner Jugendzeit. Er ist in den 1950er-Jahren zusammen mit neun Geschwistern in Allenlüften aufgewachsen. Mehr...

Stichworte

Autoren

Service

Auf die Lesezeichenleiste

Hier lesen Sie unsere Blogs.

Service

Von Digital bis Classic

Auf allen Kanälen. Hier bestellen!

Anzeigen

Service