Zum Hauptinhalt springen

Von Kopf bis Fuss: Geniales Marketing10’000 Schritte pro Tag? Blödsinn!

Fragt man nach der gesundesten Schrittanzahl, so haben wir alle dieselbe Zahl im Kopf. Warum eigentlich?

Habe ich mein tägliches Schritt-Soll erreicht? Heutzutage bewegen wir uns in Schritteinheiten..
Habe ich mein tägliches Schritt-Soll erreicht? Heutzutage bewegen wir uns in Schritteinheiten..
Foto: Getty Images

Seit Jahrzehnten empfehlen «Experten», die Menschen sollten mit täglich 10'000 Schritten etwas für ihre Gesundheit tun. Das ist sicher nicht falsch. Denn, dass Bewegung gut für die Gesundheit ist, wissen wir; und ebenso unbestreitbar ist, dass viel Bewegung mehr nützt als wenig Bewegung.

Aber wieso eigentlich 10'000 Schritte? Ginge es nicht auch mit etwas weniger? Wie weit muss man dafür überhaupt gehen? Da ich weder ein Fitnessarmband noch eine Smartwatch trage, hatte ich bis vor Kurzem keine Ahnung, wie viele Schritte ich pro Tag mache. Also beschloss ich, bei einem Spaziergang mit meinen beiden Hunden mal meine Schritte zu zählen. Oder es jedenfalls zu versuchen, lenkt einen das Beaufsichtigen von zwei freilaufenden Hunden doch immer wieder ab. Das Resultat war darum nicht sehr genau, aber gab mir doch einen Hinweis: Etwa 1500 Schritte machte ich in etwa 20 Minuten. Die Erkenntnis, dass ich mit dem Spaziergang nur gerade auf 15 Prozent der empfohlenen Schrittzahl kam, gab mir zu denken.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.