Zum Hauptinhalt springen

Nebenwirkungen der Quarantäne25 Tipps gegen die Angst

Sich in der jetzigen Situation Sorgen zu machen, ist eine gesunde Reaktion. Was hilft, damit sie nicht übermächtig werden.

Martina Frei
Behelfsmässiger Schutz:  Eine Frau sitzt auf einer Bank auf dem Domplatz in Mailand. 
Foto: Yara Nardi (Reuters)  

Mehr Suizide, mehr häusliche Gewalt, mehr Alkoholkonsum, Kurzarbeit, und vor allem: mehr Angst. Das sind einige der «Nebenwirkungen» von Quarantänemassnahmen. Das Sorgentelefon «Die Dargebotene Hand» verzeichnet derzeit deutlich mehr Anfragen als sonst. «Im Kanton Waadt beispielsweise haben wir seit letzter Woche 60 Anrufe mehr pro Tag», sagt die Geschäftsführerin des Verbands, Sabine Basler.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen