325-Millionen-Dollar-Rekordvertrag für Baseball-Profi Stanton

Baseball

Baseball-Star Giancarlo Stanton verdient in den kommenden Jahren 325 Millionen Dollar (312 Mio Franken). Der Spieler und die Miami Marlins einigten sich am Montag auf den 13-Jahre-Rekordvertrag.

Der 25-jährige Amerikaner, der seit 2010 für die Marlins in der Major League Baseball spielt, hat somit den lukrativsten Kontrakt im nordamerikanischen Profisport unterschrieben.

"Das ist ein bedeutender Tag. Ich freue mich für die Stadt, für ihn und für den Baseball", sagte Marlins-Besitzer Jeffrey Loria. In der gerade beendeten Saison hatten die Marlins mit einer Summe 52,3 Millionen Dollar die geringsten Gehaltskosten aller 30 MLB-Teams. Der bisherige Rekordvertrag des Vereins aus Südflorida lag bei sechs Jahren und 106 Millionen Dollar.

Stanton überbietet mit der Höhe seines Kontrakts die bisherige MLB-Bestmarke von Miguel Cabrara, der im März bei den Detroit Tigers für zehn Jahre und 292 Millionen Dollar verlängert hatte.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt