Trauer und Entsetzen nach Angriffen auf zwei Moscheen in Neuseeland

Bei bewaffneten Angriffen auf zwei Moscheen in Christchurch starben mindestens 49 Menschen, darunter auch Kinder. 48 Verletzte wurden mit Schusswunden in Krankenhäuser gebracht.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt