Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Thun vor 150 JahrenAarekorrektion als dringlich erklärt

Ein Ausschnitt der Karte «Correction der Aare zwischen Thun und Uttigen nebst Verlegung der Zulgausmündung» (von ca. 1882) zeigt die Situation vor und – in Rot – nach der Korrektur.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessenLogin