ABO+

Luca Hänni: «Ich will nicht alles auf eine Karte setzen»

Uetendorf

Fünf Jahre nach seinem Sieg bei «Deutschland sucht den Superstar» ist Luca Hänni nicht nur Musiker, sondern auch Designer und Mitinhaber zweier Firmen. Ein Rück- und Ausblick.

Keine Single aus seiner Feder wurde in den Radios so oft gespielt wie Luca Hännis aktueller Song «Powder». <i>Video: Luca Hänni</i>

Marco Zysset@zyssetli

«Ich hätte nie gedacht, dass man so viel anderes macht als Musik.» Das sagte Luca Hänni vor fünf Jahren in dieser Zeitung, in der Vorweihnachtszeit, rund acht Monate nach seinem Sieg bei «Deutschland sucht den Superstar» und vor einer ersten kurzen Pause, die ein Durchatmen ermöglichte.

Thuner Tagblatt

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt