ABO+

Er startete in Googles Garage als «Mitarbeiter Nummer 7»

Urs Hölzle ist Googles dienstältester Mitarbeiter. Was die Schweiz vom Silicon Valley lernen sollte, erklärt der Baselbieter im Interview.

«In Kalifornien haben wir immer schönes Wetter, was in der Schweiz nicht der Fall ist»: Urs Hölzle an einer Pressekonferenz in San Francisco. (Archiv)

«In Kalifornien haben wir immer schönes Wetter, was in der Schweiz nicht der Fall ist»: Urs Hölzle an einer Pressekonferenz in San Francisco. (Archiv)

Urs Hölzle, ich muss sie jetzt einfach sehen, Ihre roten Socken.
(Krempelt die Hosen hoch.) Hier!

Tatsächlich tragen Sie welche, das ist also kein Witz. Wieso pflegen Sie dieses Markenzeichen?
Für mich ist es ein kleiner Protest gegen die Farblosigkeit. Trüge ich graue Socken, würde mich niemand darauf ansprechen. Rote Socken hatte ich schon in ETH-Zeiten an, einfach weil mir die Primärfarbe Rot gefällt.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt