«Rendez-vous Bundesplatz»: Höchste Besucherzahl seit 2011

Bern

Das Lichtspektakel am Bundeshaus lockte in diesem Jahr 590'000 Personen nach Bern. Das sei die höchste Besucherzahl seit 2011.

Erfolgreiche Ausgabe: 590'000 Personen schauten sich die Geschichte des Kleinen Prinzen in Bern an.

Erfolgreiche Ausgabe: 590'000 Personen schauten sich die Geschichte des Kleinen Prinzen in Bern an.

(Bild: Franziska Rothenbühler)

Die diesjährige Ausgabe der Berner Lichtshow «Rendez-vous Bundesplatz» war aus Sicht der Veranstalter ein voller Erfolg: 590'000 Menschen haben die Hommage ans Buch «Der kleine Prinz» gesehen.

Das sei die höchste Besucherzahl seit 2011, teilten die Organisatoren am Sonntag mit. Fünf Wochen lang wurde die zeitlose Erzählung von Antoine de Saint-Exupéry jeden Abend mehrmals an die Fassade des Bundeshauses projiziert. Am Samstagabend hatte der kleine Prinz seinen letzten Auftritt.

«Rendez-vous Bundesplatz» hat sich innert acht Jahren zu einem Fixtermin im Berner Veranstaltungskalender gemausert. Die Initiantin und Produzentin Brigitte Roux erklärt sich den Erfolg auch damit, dass der Anlass gratis ist.

Das nächste Spektakel sei bereits in Vorbereitung, teilte sie am Sonntag mit. «Es geht wieder ins Weltall, Richtung Mond.»

ss/sda

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt