Zum Hauptinhalt springen

Amerikas Misstrauen gegenüber dem Iran

Der US-Kongress will sich ein Mitspracherecht beim Atomdeal mit Teheran sichern. Die Vorlage könnte die Gegnerschaft neu entfachen.

Wird den Gesetzesentwurf zur Abstimmung bringen: Der republikanische Mehrheitsführer im Senat, Mitch McConnell (M.), an einer Medienkonferenz in Washington. (5. Mai 2015)
Wird den Gesetzesentwurf zur Abstimmung bringen: Der republikanische Mehrheitsführer im Senat, Mitch McConnell (M.), an einer Medienkonferenz in Washington. (5. Mai 2015)
Brett Carlsen, Keystone

In der amerikanischen Hauptstadt wird erwartet, dass der republikanische Mehrheitsführer im Senat, Mitch McConnell (Kentucky), heute nach wochenlanger Verzögerung einen Gesetzentwurf über ein Mitspracherecht des Kongresses im Falle eines Atomdeals mit dem Iran für ein Testvotum freigeben wird. Bereits im April hatte sich der aussenpolitische Ausschuss des Senats im Zuge eines Kompromisses zwischen Demokraten und Republikanern auf eine entsprechende Vorlage verständigt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.