Zum Hauptinhalt springen

Amerikas neuer Fokus im Kampf gegen den Terror

Laut US-Präsident Barack Obama ist das Terrornetzwerk al-Qaida entscheidend geschwächt, doch werden Splittergruppen, etwa in Afrika, bedrohlicher. In vier Ländern bauen die USA Antiterroreinheiten auf.

Bereit für Spezialeinsätze: Navy Seals bei einer Übung auf der USS Oscar Austin im Golf von Aden.
Bereit für Spezialeinsätze: Navy Seals bei einer Übung auf der USS Oscar Austin im Golf von Aden.
Keystone

Mit dem Abzug aus Afghanistan, der bis Ende 2016 abgeschlossen werden soll, suchen die USA eine neue Linie in der Aussenpolitik. Präsident Barack Obama wird heute in einer Grundsatzrede an der Militärakademie West einen Mittelweg zwischen Isolationismus und militärischer Intervention aufzeigen. Im Kampf gegen den Terror will Obama risikovolle Kriege wie in Afghanistan und im Irak vermeiden. Stattdessen sollen in alliierten und befreundeten Staaten einheimische Antiterroreinheiten aufgebaut werden. So wie dies in Afghanistan und im Irak bereits geschehen ist.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.