Zum Hauptinhalt springen

«Captain Hook» droht lebenslänglich

Allah liebe die, die die Ungläubigen töteten, sagte Abu Hamza al-Masri. Jetzt steht der britische Hassprediger in New York vor Gericht.

Einer der bekanntesten Führer der Islamisten: Abu Hamza al-Masri.
Einer der bekanntesten Führer der Islamisten: Abu Hamza al-Masri.
Reuters

Die britische Boulevardpresse nennt ihn «Captain Hook». Wegen einer Kriegsverletzung aus Afghanistan trug Abu Hamza al-Masri an Stelle seiner rechten Hand jahrelang einen Eisenhaken. Dazu ein gruseliges Glasauge und wallende Roben: Der Imam des Londoner Stadtteils Finsbury Park schien um Effekt bemüht, wenn er zum Kampf gegen Ungläubige rief.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.