ABO+

Geräusch-Attacke oder Massen-Psychose?

Das Havanna-Syndrom: Forscher untersuchten die mysteriösen Symptome der US-Diplomaten in Kuba. Das kam dabei heraus.

Gab es eine Geräusch-Attacke? Das kubanische Untersuchungsteam gibt eine Pressekonferenz. Foto: Reuters / Alexandre Meneghini

Gab es eine Geräusch-Attacke? Das kubanische Untersuchungsteam gibt eine Pressekonferenz. Foto: Reuters / Alexandre Meneghini

Achtung, dieser Text kann Ihre Gesundheit gefährden und womöglich akute Leiden heraufbeschwören. Je nachdem, wie lange Sie zur Lektüre benötigen und ob Sie sich zu weiteren Recherchen angeregt sehen, beträgt die Inkubationszeit wenige Stunden oder auch einige Tage. Die Schwere der Symptome ist entscheidend davon abhängig, wie ausgeprägt Ihre Vorstellungskraft ist und wie aufmerksam Sie sich der Selbstbeobachtung hingeben. Auslandsaufenthalte in jüngster Vergangenheit runden das Krankheitsbild ebenso ab wie Arztbesuche und unklare Befunde.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt