Zum Hauptinhalt springen

Feliz cumpleaños, Fidel Castro

Fidel Castro ist heute 86 Jahre alt geworden. Anders als früher gab es in diesem Jahr keine Feierlichkeiten zu Ehren des kubanischen Revolutionsführers – zumindest keine offiziellen.

Feiern den Geburtstag des ehemaligen Präsidenten: Kinder in Havanna. (13. August 2012)
Feiern den Geburtstag des ehemaligen Präsidenten: Kinder in Havanna. (13. August 2012)
Keystone
Fidel Castro selbst zeigte sich nicht in der Öffentlichkeit: Singende Schulkinder in Havanna. (13. August 2012)
Fidel Castro selbst zeigte sich nicht in der Öffentlichkeit: Singende Schulkinder in Havanna. (13. August 2012)
AFP
...der Revolutionsführer selbst feierte für sich alleine. (13. August 2012)
...der Revolutionsführer selbst feierte für sich alleine. (13. August 2012)
AFP
1 / 7

Kubas Revolutionsführer Fidel Castro hat am Montag seinen 86. Geburtstag gefeiert. Anders als in früheren Tagen, als er die Geschicke des Karibikstaates noch selbst in der Hand hatte, gab es allerdings keine öffentlichen Zeremonien.

In der kommunistischen Parteizeitung Granma wurden lediglich einige Erinnerungen bekannter Persönlichkeiten des Landes gedruckt. Laut lokalen Presseberichten wurden zudem in verschiedenen Städten des kommunistischen Karibikstaates kulturelle Veranstaltungen und Ausstellungen über das Leben Castros organisiert. Aus aller Welt trafen Glückwünsche seiner Anhänger und Bewunderer in Kuba ein.

Letzter öffentlicher Auftritt mit Papst

Nach der Revolution 1959 war Castro jahrzehntelang Regierungschef und später auch Präsident. Im Jahr 2006 zog er sich aus gesundheitlichen Gründen aus der Politik zurück und gab 2008 offiziell die Macht an seinen jüngeren Bruder Raúl Castro ab.

Schriftlich wandte sich Fidel Castro zuletzt vor knapp zwei Monaten in einer Kolumne an das kubanische Volk. der Welt zu Wort, die in den staatlichen Medien verbreitet wurden. Zuletzt hatte sich Castro im März dieses Jahres in Havanna öffentlich gezeigt, als er mit Papst Benedikt XVI. zusammentraf.

SDA/wid

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch