Zum Hauptinhalt springen

Trump fehlt die Reife fürs Weisse Haus

US-Korrespondent Thomas Spang zum ersten TV-Duell der beiden Präsidentschaftskandidaten Hillary Clinton und Donald Trump.

Hillary Clinton gab im Fernsehduell die bessere Figur ab als Donald Trump – darüber herrscht weitestgehend Einigkeit.

Der Ausgang der ersten Präsidentschaftsdebatte hat einen klaren Verlierer: Donald Trump. Der Rechtspopulist bestätigte alle Vor-Annahmen, die Wähler über ihn hatten. Wie ein ungezogener Junge redete er dazwischen, zog Grimassen und liess sich ein ums andere Mal provozieren. Hillary Clinton ging ihm so unter die Haut, dass sich der Narzisst sichtbar unwohl in derselben fühlte.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.