Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Die Schüsse hallen nach

In den Tagen nach dem Attentat schlossen sich in Neuseeland die Reihen, Premierministerin Jacinda Ardern (Mitte) fand die richtigen Worte. Foto: Kai Schwoerer (Getty)

Das Bild, auf dem die neuseeländische Premierministerin eine muslimische Frau ­umarmt, erleuchtete den Burj Khalifa in Dubai, das höchste Gebäude der Welt.

Kritik an Auftritt mit Kopftuch

Akzeptanz ist für ihn eine Kraftquelle für die Nation: Gamal Fouda ist der Imam der Al-Noor-Moschee, die ein Terrorist angriff. Foto: dpa

Der Prozess wird eine Prüfung

Zum Trauma der Flucht kommt das Trauma, im ­vermeintlichen Paradies schon wieder eine Gefahr erlebt zu haben.