Zum Hauptinhalt springen

«Rolls-Royce hat ein Riesenproblem mit diesem Triebwerk»

Qantas will gegen den Triebwerkhersteller Rolls-Royce klagen. Der Luftfahrtexperte Hansjörg Bürgi erklärt, was die Triebwerkpanne für Rolls-Royce und Airbus bedeutet.

Neue Erkenntnisse: Die Qantas-Maschine nach der Notlandung in Singapur.
Neue Erkenntnisse: Die Qantas-Maschine nach der Notlandung in Singapur.
Keystone
Glimpflich abgelaufen: Das beschädigte Triebwerk des Qantas-Airbus.
Glimpflich abgelaufen: Das beschädigte Triebwerk des Qantas-Airbus.
Keystone
Ein Tag nach der Notlandung der A380 musste eine Boeing-7474 der Qantas Airline umkehren. Die Qantas-Sprecherin sagt, es bestehe kein Zusammenhang bei den Triebwerkschäden.
Ein Tag nach der Notlandung der A380 musste eine Boeing-7474 der Qantas Airline umkehren. Die Qantas-Sprecherin sagt, es bestehe kein Zusammenhang bei den Triebwerkschäden.
Keystone
1 / 10

Qantas reichte am Donnerstag eine Klagebegründung bei einem australischen Bundesgericht in Sydney ein. Die Fluggesellschaft will vom Triebwerkhersteller Rolls-Royce Schadenersatz. Wie schätzen Sie das ein?

Das ist nachvollziehbar. Rolls-Royce hat ein Riesenproblem mit diesem Triebwerk.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.