Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

USA und China spannen zusammen

Die traditionellen Kontrahenden auf der koreanischen Halbinsel, die USA und China, gingen bisher getrennte Wege und wollen sich nun gemeinsam für atomare Abrüstung einsetzen: US-Aussenminister John Kerry (l.) und sein chinesischer Amtskollege Wang Yi in Peking. (13. April 2013)
«Wir sollten einen gemeinsamen Weg für eine neue Beziehung zwischen beiden Weltmächten ebnen», forderte Staats- und Parteichef Xi Jinping: Xi Jinping (r.) begrüsst John Kerry. (13. April 2013)
Antrittsbesuch des neuen US-Aussenministers: John Kerry (Mitte) schaut, wie sich der US-Botschafter in Peking, Gary Locke (l.) und der chinesische Premierminister Li Keqiang begrüssen. (13. April 2013)
1 / 5

«Kritischer Augenblick»

China für atomare Abrüstung

Nicht nur eitel Sonnenschein

Chinas Beziehung zu Nordkorea belastet

SDA/rub

Mehr zum thema