Zum Hauptinhalt springen

«Wir waren Komplizen»

Der Westen hat die arabischen Despoten jahrzehntelang akzeptiert, sagt Jean Ziegler. Darum sollte er jetzt weder Ratschläge erteilen noch Angst vor den Islamisten haben.

Der Soziologe und frühere Politiker: Jean Ziegler.
Der Soziologe und frühere Politiker: Jean Ziegler.
Keystone

Herr Ziegler, erleben wir in der arabischen Welt einen Aufstand der «Erniedrigten», wie Sie ihn schon lange prophezeit haben?

Genau das passiert jetzt in Nordafrika. Das ist der Mauerfall der arabischen Welt. Es bricht eine Ordnung zusammen. Und zwar wie 1989, weil das Volk auf die Strasse geht. Stellen Sie sich vor: Am 28. Januar sind auf dem Tahrir-Platz in Kairo eine Million Menschen zusammengekommen. Wehrlos. Ohne Waffen. Umzingelt von der Armee, von der niemand wusste, wie sie reagieren würde. Die Leute fegten die Diktatur einfach hinweg. Und das in einem Land mit 84 Millionen Einwohnern, in Ägypten, das 31 Jahre lang ein amerikanisch-israelisches Protektorat war.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.