Zum Hauptinhalt springen

Belgiens Benjamin übernimmt mit einer Kamikaze-Koalition

Der 38-jährige Charles Michel ist der jüngste Premier in der Geschichte des Landes. Er will Belgien überfällige Reformen verpassen.

Wenn nichts mehr dazwischenkommt, wird Charles Michel morgen Samstag mit seinem Regierungsteam vor König Philippe den Eid sprechen. Belgiens neuer Regierungschef wird dann mit 38 Jahren der jüngste in der Geschichte des Landes sein. Der liberale Politiker aus dem französischsprachigen Landesteil übernimmt keine einfache Aufgabe. Nicht umsonst wird sein Mitte-Rechtsbündnis aus vier Parteien gerne auch Kamikaze-Koalition genannt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.