Zum Hauptinhalt springen

Berlusconis Escort-Scout verhaftet: Zahlreiche Spuren führen in die Schweiz

Dario «Lele» Mora wurde gestern in Mailand verhaftet: Der Berlusconi-Mann mit Wohnsitz im Tessin soll Millionenbeträge auf sein Schweizer Konto geschmuggelt haben.

Lele Mora: Der VIP-Manager ist im Fall Ruby wegen Beihilfe zur Prostitution angeklagt und wurde gestern in Mailand wegen betrügerischem Konkurs verhaftet.
Lele Mora: Der VIP-Manager ist im Fall Ruby wegen Beihilfe zur Prostitution angeklagt und wurde gestern in Mailand wegen betrügerischem Konkurs verhaftet.

Noch vor knapp einem Jahr hatte er Grosses vor: Er, Italiens berühmtester VIP-Agent, wolle «den Kanton Tessin entstauben und zu neuem Glanz verhelfen», liess er in einem Interview mit der Sonntagszeitung «Il Caffé» verlauten. Doch gestern liess die italienische Guardia di Finanza (Finanzpolizei) Lele Mora verhaften und in Handschellen abführen: Dem Italiener, der im Fall Ruby wegen Beihilfe zur Prostitution mitangeklagt ist, wird schwerer betrügerischer Konkurs vorgeworfen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.