Zum Hauptinhalt springen

Die Last eines alten Versprechens

Die Regierung will bei Nantes einen neuen Flughafen bauen. Doch Umweltschützer und Bauern leisten Widerstand. Das umstrittene Grossprojekt stürzt Prä­sident Hollande ins Dilemma.

Grossaufmarsch der Gegner: Aktivisten protestierten am 27. Februar in Notre-Dame-des-Landes gegen den geplanten Flughafen.
Grossaufmarsch der Gegner: Aktivisten protestierten am 27. Februar in Notre-Dame-des-Landes gegen den geplanten Flughafen.
Keystone

Die Heide im Nordwesten von Nantes lebt auch im Winter: Vöglein zwitschern, Hunde bellen, und die Kühe muhen nicht nur – sie lachen. «La vache rit» («die Kuh lacht») heisst es jedenfalls in grossen Lettern an einer Wellblechfassade im Hof von Sylvain Fresneau.

Der 54-jährige Landwirt mit blauem Overall und einem Schnurrbart so gross wie ein Hufeisen blickt düster drein. Er ist auf dem Bauerngut auf die Welt gekommen und führt die Milchproduktion in fünfter Generation. Doch jetzt soll sein Gut dem geplanten Flughafen Notre-Dame-des-Landes weichen. Auf der Karte hat Fresneau seinen Standort gleich neben der zukünftigen Nordpiste mit einem kleinen Totenkopf markiert.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.