Zum Hauptinhalt springen

Dieser Deutsche lässt die Schweiz hoffen

Mit Alexander Dobrindt hat Deutschland einen neuen Verkehrsminister. Zu seinen Dossiers gehört der Fluglärmstreit mit der Schweiz. Was kann er erreichen?

Christian Brönnimann
Bringt er wieder Bewegung in den Fluglärmstreit?: Der neue deutsche Verkehrsminister Alexander Dobrindt.
Bringt er wieder Bewegung in den Fluglärmstreit?: Der neue deutsche Verkehrsminister Alexander Dobrindt.
Keystone

Vor den Wahlen ging in Berlin nichts mehr in Sachen Fluglärmstreit mit der Schweiz. Zwar hatte der nun aus dem Amt gehievte Verkehrsminister Peter Ramsauer einen Staatsvertrag zur Lösung des Konflikts ausgehandelt. Doch während Amtskollegin Doris Leuthard hierzulande eine klare Parlamentsmehrheit für den Vertrag fand, ist er in Berlin seit Monaten blockiert. Abmachungen über Flughöhen oder Flugrouten seien zu wenig klar und zuungunsten von Deutschland geregelt, lautet die Kritik. Gefordert werden neu auszuhandelnde Zusatzprotokolle.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen