Zum Hauptinhalt springen

Eine Zitterpartie

Die EU-Finanzminister versuchten, den Streit über ein neues Hilfspaket für Griechenland beizulegen. Viel Zeit zur Rettung des maroden Staats bleibt nicht.

Er will einen Kurswechsel: Der deutsche Finanzminister Wolfgang Schäuble und seine französische Kollegin Christine Lagarde am EU-Sondertreffen gestern in Brüssel.
Er will einen Kurswechsel: Der deutsche Finanzminister Wolfgang Schäuble und seine französische Kollegin Christine Lagarde am EU-Sondertreffen gestern in Brüssel.
Keystone

Für Griechenland und den Euro sind es Schicksalstage: In den nächsten Tagen entscheidet sich der Nervenkrieg um ein zweites Hilfspaket für Athen und die Zukunft der Einheitswährung. Die EU-Finanzminister versuchten gestern an einem Sondertreffen in Brüssel vergeblich, Dissonanzen auszuräumen. Für Montag ist ein weiterer Anlauf geplant, spätestens am EU-Gipfel Ende nächster Woche müssen die Staats- und Regierungschef das neue Paket beschliessen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.