Zum Hauptinhalt springen

Kleine kalte Welt

Eine Zeichentrickfigur, entstellte Tote, schale Witze und nur wenige Worte: Die DVD der mörderischen Neonazi-Gruppe aus dem Osten Deutschlands zeigt einen unheimlichen Kosmos.

Im Bekennervideo wurden Bilder der Opfer neben die Trickfilmfigur Pink Panther geschnitten.
Im Bekennervideo wurden Bilder der Opfer neben die Trickfilmfigur Pink Panther geschnitten.
Keystone
Weitere Szene: Die Trickfilmfigur feuert auf Polizisten.
Weitere Szene: Die Trickfilmfigur feuert auf Polizisten.
Keystone
Und ein Mann aus der Zeichentrickfilmserie trägt ein Logo der RAF.
Und ein Mann aus der Zeichentrickfilmserie trägt ein Logo der RAF.
Keystone
1 / 8

Der rosarote Panther stammt nur im weitesten Sinne aus dem kriminellen Milieu. Erfunden wurde er Anfang der 60er-Jahre, um den Vorspann des Kriminalfilms «The Pink Panther» zu beleben. Nach der Zeichentrick-Einleitung traten Schauspieler auf, Peter Sellers etwa gab den vertrottelten Polizeidetektiv Jacques Clouseau, der durch die Welt des grossen Verbrechens stolperte. Die Zuschauer konnten sich sicher sein, dass dieses leichte Kriminaldrama nicht nur das Verbrechertum inszenierte, sondern gleichzeitig dessen Persiflage.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.