Zum Hauptinhalt springen

«Man wird genau sagen können, was passiert ist»

Die Chance ist gross, dass die Blackbox der abgestürzten Air-France-Maschine intakt und die Absturzursache schnell geklärt wird, sagt ein Experte. Allerdings muss sie erst noch gefunden werden.

Wo ist die Blackbox? Im Südpazifik wurden zwar Wrackteile der abgestürzten Air-France-Maschine geortet, der Flugdatenschreiber konnte jedoch noch nicht geborgen werden: Wrackteile des Airbus.
Wo ist die Blackbox? Im Südpazifik wurden zwar Wrackteile der abgestürzten Air-France-Maschine geortet, der Flugdatenschreiber konnte jedoch noch nicht geborgen werden: Wrackteile des Airbus.
Keystone

Fast ein Jahr nach dem Absturz wurden Wrackteile der Air-France-Maschine geortet. Wie wahrscheinlich ist es, dass die Blackbox gefunden wird? Das Suchfeld konnte nun massiv eingegrenzt werden, aber geborgen ist der Flugschreiber damit noch lange nicht. Das Meer ist dort immer noch mehrere Tausend Meter tief. Die beiden Blackboxen sind etwa 20 mal 40 Zentimeter gross, was relativ klein ist. Sie stecken aber mit grosser Wahrscheinlichkeit noch in den Wrackteilen. Wenn man die richtigen findet, weiss man sofort, wo man suchen muss.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.