Zum Hauptinhalt springen

SPD stürzt nach Hessen-Debakel in Umfrage ab

Nach der gescheiterten Regierungsübernahme in Hessen hat die SPD in ganz Deutschland Zustimmung verloren. Dagegen hat die CDU zugelegt.

Das Debakel der hessischen SPD hat Folgen für die SPD Deutschland. In der wöchentlichen Umfrage des Magazins «Stern» sowie des Fernsehsenders RTL sackten die Sozialdemokraten im Vergleich zur Vorwoche um drei Punkte ab und kommen nur noch auf 23 Prozent. Das ist der schlechteste Wert für die Partei seit dem Führungswechsel Anfang September. Die Union kletterte um einen Punkt auf 37 Prozent.

Auch die Grünen legten zu: Sie stiegen um 2 Punkte auf 9 Prozent. Die Werte für die FDP (12 Prozent) und die Linkspartei (13 Prozent) änderten sich nicht. Für «sonstige Parteien» würden unverändert 6 Prozent der Wähler stimmen. Gemeinsam kämen Union und FDP demnach bei einer Bundestagswahl am Sonntag auf eine Mehrheit von 49 Prozent gegenüber 45 Prozent für SPD, Grüne und Linkspartei.

SDA/vin

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch