Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Wenig Licht auf dunkle Flecken der FPÖ

Die Kritiker konnten nicht überzeugt werden: FPÖ-Chef Norbert Hofer (rechts) vor den Medien.

Die mit der FPÖ eng verbundenen Burschenschaften sind nur ein Randthema in dem Historikerbericht.

Die FPÖ konnte keine unabhängigen Wissenschaftler finden, die den Bericht in dieser Form öffentlich unterstützen wollten.