Zum Hauptinhalt springen

«Flüchtlinge nicht willkommen»

Mit drastischen Verschlechterungen der Aufnahmebedingungen will Dänemark Asylsuchende abschrecken. Gleichzeitig lässt es Flüchtlinge aus Deutschland nicht nach Schweden weiterreisen, sondern schickt sie zurück.

Zu Fuss nach Schweden: Diese Flüchtlinge wollen über die Europastrasse E45 nach Schweden gelangen. Die dänische Polizei versucht, sie zu stoppen.
Zu Fuss nach Schweden: Diese Flüchtlinge wollen über die Europastrasse E45 nach Schweden gelangen. Die dänische Polizei versucht, sie zu stoppen.
Keystone

In Dänemark spielt sich derzeit ein Flüchtlingsdrama ab. Gestern musste die Autobahn E45 in Jütland zeitweise in beide Richtungen gesperrt werden, weil laut Polizei eine «grössere Gruppe» Flüchtlinge aus ihren dänischen Aufenthaltsorten auf der Schnellstrasse Richtung Schweden wanderten.

Die Polizei versuchte vergeblich, die zumeist syrischen Flüchtlinge mit der Hilfe von Übersetzern von der Schnellstrasse zu entfernen. Sie verzichtet jedoch auf Gewaltanwendung.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.