Zum Hauptinhalt springen

Groundet die UNO Kims Airline?

Diesmal soll es hart werden für Nordkoreas Staatschef. Der Sicherheitsrat zieht die Schraube an – beim Fliegen wirds in Pyongyang eng.

Müssen am Boden bleiben: Flugzeuge der Air Koryo.
Müssen am Boden bleiben: Flugzeuge der Air Koryo.
David Guttenfelder, Keystone

Der UNO-Sicherheitsrat hat genug von den Provokationen Nordkoreas. Das Land sei eine «Gefahr für die Welt», hiess es gestern. Deshalb habe der Rat noch schärfere Sanktionen gegen den sonst schon isolierten Staat beschlossen. Die internationale Gemeinschaft reagiert damit auf die kürzlich gezündeten Raketen und die Atomwaffentests, die Kim Jong-un trotz Warnungen der UNO, durchführte.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.