Zum Hauptinhalt springen

Kairo will Übergang zum Gazastreifen dauerhaft öffnen

Palästinenser unter 18 und über 40 Jahren sollen den Grenzübergang zum Gazastreifen in Ägypten ab Samstag ohne Visum passieren können. Dies, um die von Israel gegen das Gebiet verhängte Blockade zu lockern.

Ab Samstag geöffnet: Frauen und Kinder tragen ihre Habseligkeiten über den Grenzübergang von Rafah in Ägypten.
Ab Samstag geöffnet: Frauen und Kinder tragen ihre Habseligkeiten über den Grenzübergang von Rafah in Ägypten.
Keystone

Der geöffnete Grenzübergang in Rafah werde täglich von 9 bis 17 Uhr Ortszeit geöffnet sein. Ausnahmen seien der Freitag und andere muslimische Feiertage, meldete die amtliche ägyptische Nachrichtenagentur Mena.

Palästinensische Frauen sowie Männer unter 18 und über 40 Jahren benötigen demnach kein Visum. Die Grenzöffnung sei Teil der Bemühungen Kairos, «die innerpalästinensische Spaltung zu beenden und die nationale Versöhnung zu verwirklichen».

Versorgung bisher über illegale Tunnel

In Rafah befindet sich der einzige nicht von Israel kontrollierte Grenzübergang in den Gazastreifen. Israel verhängte im Juni 2006 nach der Entführung des Soldaten Gilad Schalit eine Blockade gegen den Gazastreifen.

Nach der gewaltsamen Machtübernahme der radikalislamischen Hamas im Juni 2007 wurde die Blockade weiter verschärft. Für ihre Versorgung sind die 1,5 Millionen Einwohner des Palästinensergebiets seitdem vorwiegend auf illegale Tunnel unter der Grenze bei Rafah angewiesen, durch die aber auch Waffen in den Gazastreifen geschmuggelt werden.

Ägypten öffnete in den vergangenen Jahren den Grenzübergang nur in humanitären Notlagen. Im Februar, wenige Tage nach dem Sturz des langjährigen Präsidenten Hosni Mubarak, liess Kairo wieder stundenweise die Ein- und Ausreise von Palästinensern zu.

SDA/wid

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch