Zum Hauptinhalt springen

Redaktion Tamedia berichtet aus Tripolis

Lemine Ould M. Salem ist freier Journalist und reiste heute von Paris via Djerba in Tunesien Richtung Tripolis. In den kommenden Tagen berichtet er für uns über die Entwicklung in der libyschen Hauptstadt.

Berichtete bereits im Frühling von der Flüchtlingskrise an der tunesisch-libyschen Grenze: Lemine Ould M. Salem (l.). (Foto: Monica Fahmy/Feb. 2011)
Berichtete bereits im Frühling von der Flüchtlingskrise an der tunesisch-libyschen Grenze: Lemine Ould M. Salem (l.). (Foto: Monica Fahmy/Feb. 2011)

Die Lage in Tripolis ist unübersichtlich. Nachdem die Rebellen am Sonntagabend die Verhaftung von Saif al-Islam vermeldeten, wurde dies gut 24 Stunden später widerrufen. Noch mehr: Der Ghadhafi-Sohn zeigte sich – braun gebrannt und in bester Laune – vor Journalisten im Hotel Rixos in Tripolis. Er verkündete Durchhalteparolen und bestätigte, dass sich sein Vater in der libyschen Hauptstadt befinde.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Mehr zum thema