Zum Hauptinhalt springen

Noch wollen sie britisch bleiben

Die Schotten werden vorerst nicht über die Abspaltung vom Königreich abstimmen. Der Grund ist die heimische Wirtschaft, die wegen der niedrigen Ölpreise zu leiden hat.

Viele Schotten wollen Teil des vereinigten Königreichs bleiben - trotz Brexit. Auf dem Bild: Blick auf Edinburgh.
Viele Schotten wollen Teil des vereinigten Königreichs bleiben - trotz Brexit. Auf dem Bild: Blick auf Edinburgh.
Fotolia

Schottland hat es mit der Unabhängigkeit doch nicht so eilig. Unmittelbar nach der Brexit-Abstimmung Ende Juni hatte es noch so ausgesehen, als würde ein neues Referendum über die Unabhängigkeit Schottlands bald auf den Tisch kommen.

Nachdem 62 Prozent der schottischen Wähler für den Verbleib in der EU gestimmt hatten und nur 38 Prozent dagegen, meinte Nicola Sturgeon, die Erste Ministerin und Vorsitzende der Scottish National Party (SNP), dass eine zweite Abstimmung «sehr wahrscheinlich» sei. Doch mittlerweile ist sie sich nicht mehr so sicher, ob Eile geboten ist.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.