Zum Hauptinhalt springen

«Dieses Pack denkt nur an seine Spielchen»

Nach dem Terroranschlag sind die Berliner betroffen. Doch die Menschen nehmen die Bedrohungslage hin und zeigen sich trotzig. Sie sind jedoch auch über Politiker erzürnt, die die Amokfahrt des Lastwagens nutzen, um politische «Spielchen» zu spielen.

Später richtete sich der Verdacht dann gegen den Tunesier Anis Amri, von dem mittlerweile ein IS-Video aufgetaucht ist: Italienische Forensiker untersuchen den Ort in Mailand, wo Amri erschossen wurde.
Später richtete sich der Verdacht dann gegen den Tunesier Anis Amri, von dem mittlerweile ein IS-Video aufgetaucht ist: Italienische Forensiker untersuchen den Ort in Mailand, wo Amri erschossen wurde.
Daniele Bennati, Keystone
Amri war in der Nacht von einer Polizeistreife angehalten worden und hatte sich eine Schiesserei mit den Beamten geliefert.
Amri war in der Nacht von einer Polizeistreife angehalten worden und hatte sich eine Schiesserei mit den Beamten geliefert.
Daniele Bennati, Keystone
Polizisten vor dem Truck mit polnischem Kennzeichen.
Polizisten vor dem Truck mit polnischem Kennzeichen.
Sean Gallup/Getty Images
1 / 62

Der Berliner ist eher ein prosaischer Zeitgenosse, nüchtern, sachlich. Er akzeptiert die Bedingungen des Lebens, wird es ihm aber zu viel, rüpelt er schon mal. «Dann ist wieder gut», sagt man in Berlin. Deshalb gilt, dass Berliner ein «Herz mit Schnauze» haben. Derzeit aber überhaupt nicht.

Tausende wollten Gottesdienst feiern

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.