Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Der Gelangweilte wurde zum Leben erweckt

Keine Zuneigung: Mitt Romney und Barack Obama in Hempstead. (16. Oktober 2012)
Mehr Spass als letztes Mal: Barack Obama kann eindeutig zufriedener sein. Nach einigen unsicheren Minuten fand er den Tritt. Und machte es sich zur Gewohnheit, fast jeden Punkt seines Gegners Mitt Romney zu korrigieren. (16. Oktober 2012)
Der Medienrummel ist riesig: Journalisten bereiteten sich auf die Berichterstattung vor. (16. Oktober 2012)
1 / 10

Selbst den Respekt vor dem anderen ringen sie sich mühselig ab

Hier patzte Romney

Obama landete einen Volltreffer