Zum Hauptinhalt springen

Ein sichererer Typ

Das Facelift des Mazda 6 konzentriert sich nahezu komplett auf dessen innere Werte. Gesteigerter Fahrkomfort und mehr Sicherheit standen im Lastenheft, jede Menge elektronische Eingriffe sowie neue Materialien zeigen Wirkung.

Dass sich die Entwickler für die Modellpflege des Mazda 6 ins Zeug gelegt haben, ist anhand der Karosserie kaum nachvollziehbar. Lediglich geneigten Betrachtern wird auffallen, dass das überarbeitete Modell jetzt die klassenüblichen, in die Seitenspiegel integrierten Blinker hat. Hinzu kommen ein paar neue Aussenfarben, das wars.Doch um das direkte Fahrgefühl und auch die Fahrsicherheit sowie das Komfortempfinden des Mazda-Flaggschiffs zu steigern, waren Veränderungen am mehrfach preisgekrönten Design auch nicht nötig, schliesslich kommt der Japaner auf dem Markt noch immer gut an. Potenzial für wirksame Nachbesserungen bot sich vielmehr unter dem Blech.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.