Zum Hauptinhalt springen

Optisch ohne Überraschung – Audi zeigt den Q3 in Shanghai

Der neue Audi Q3 sieht genau so aus, wie man das erwartet hat – wie ein kleiner Q5. Im Sommer rollt der Neuling in die Schweiz.

Typisch Audi: Der neue Q3 sieht – nicht überraschend – aus wie ein kleiner Q5. Seine Motoren leisten 140 bis 211 PS.
Typisch Audi: Der neue Q3 sieht – nicht überraschend – aus wie ein kleiner Q5. Seine Motoren leisten 140 bis 211 PS.
Audi
Neben dem Range Rover Evoque wirkt der Q3 zumindest optisch ziemlich bieder. Denn «progressiv» ist am Design des Q3 nichts.
Neben dem Range Rover Evoque wirkt der Q3 zumindest optisch ziemlich bieder. Denn «progressiv» ist am Design des Q3 nichts.
Audi
Zum Start ab Juni – Preise sind noch nicht bekannt – rollt der Q3 mit drei 4-Zylinder-Motoren vom Band, vorerst mit einem TDI und zwei TFSI, mit 170 bis 211 PS.
Zum Start ab Juni – Preise sind noch nicht bekannt – rollt der Q3 mit drei 4-Zylinder-Motoren vom Band, vorerst mit einem TDI und zwei TFSI, mit 170 bis 211 PS.
Audi
1 / 4

«Der Audi Q3 trägt das sportlichste und progressivste Design in seinem Segment», kommentierte Audi die ersten offiziellen Bilder des neuen Kompakt-SUV aus Ingolstadt, der an der Shanghai Auto Show seine Weltpremiere feiert. Offenbar haben die deutschen PR-Strategen der edlen VW-Tochter noch nicht bemerkt, dass im von ihnen ausgerufenen Segment der «Premium-SUV im Kompaktformat» mit dem Range Rover Evoque nach den Sommerferien eine der spannendsten Neuheiten des Jahres an den Start geht.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.