Zum Hauptinhalt springen

Malibu zum Entspannen

Der Name klingt exotischer als das Auto ist. Trotzdem weckt der komfortable, geräumige und preiswerte Chevrolet Malibu – wenn auch nicht ganz absichtlich – Feriengefühle.

Der Chevrolet Malibu fährt sich zwar nicht ganz so cool, wie das der Typ auf dem PR-Foto suggerieren soll.
Der Chevrolet Malibu fährt sich zwar nicht ganz so cool, wie das der Typ auf dem PR-Foto suggerieren soll.
Chevrolet
Doch der Preis der Stufenhecklimousine ist heiss.
Doch der Preis der Stufenhecklimousine ist heiss.
Chevrolet
...nachdem das «Golden Bowtie»-Emblem in letzter Zeit vor allem koreanische Fabrikate des einverleibten Herstellers Daewoo geziert hatte.
...nachdem das «Golden Bowtie»-Emblem in letzter Zeit vor allem koreanische Fabrikate des einverleibten Herstellers Daewoo geziert hatte.
Chevrolet
1 / 4

Malibu, ist das nicht dieser kalifornische Badeort, an dem Pamela Anderson und David Hasselhoff Strandgäste vor dem Ertrinken retteten? Wo Hollywoods Schöne und Reiche in Traumvillen residieren und sich beim Surfen gerne mal für Paparazzi in Szene setzen? Oder aber – aus Sicht eines Auto-Nostalgikers: War das nicht die Erfolgslinie des Chevrolet Chevelle, der ab 1978 eine eigene Baureihe gewidmet wurde? Der Inbegriff des mittelschichtigen American Way of Life? Ein Auto, das in den 80ern sogar als Polizeiauto (ja, auch im Film) Karriere machte? So oder so weckt der Name Erwartungen, welche die elegante, aber eher konservative Stufenhecklimousine, wie sie nun bei den Chevrolet-Händlern steht, kaum erfüllen dürfte.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.