Zum Hauptinhalt springen

Das waren einmal die Auto-Salon-Stars

Welche Autos vor 30 Jahren und mehr in Genf für Aufsehen sorgten – und wie Katalysator und Elektronik die Autobranche veränderten.

Fiat 1100 (1953): Schnittmodell des neuen kompakten Fiat 1100, der in Genf im Jahr 1953 Weltpremiere feiert.
Fiat 1100 (1953): Schnittmodell des neuen kompakten Fiat 1100, der in Genf im Jahr 1953 Weltpremiere feiert.
Archiv Automobil Revue/Zwischengas.com
Der Buick Skylark war ein Sportwagen im amerikanischen Sinn, hier zu sehen am Auto-Salon in Genf 1953.
Der Buick Skylark war ein Sportwagen im amerikanischen Sinn, hier zu sehen am Auto-Salon in Genf 1953.
Archiv Automobil Revue/Zwischengas.com
Die Elektronik hielt Einzug in das Armaturenbrett, was Renault am Genfer Automobilsalon 1983 mit einem grossflächigen Demonstrationsmodell zu erklären versuchte.
Die Elektronik hielt Einzug in das Armaturenbrett, was Renault am Genfer Automobilsalon 1983 mit einem grossflächigen Demonstrationsmodell zu erklären versuchte.
Archiv Automobil Revue/Zwischengas.com
1 / 16

Der Genfer Auto-Salon ist eine der wichtigsten Autoausstellungen in Europa. Immer wieder wurden hier Weltpremieren präsentiert, wie zum Beispiel der Chrysler Airflow (1934), der Fiat 8V (1952) oder der Jaguar E-Type (1961). Wir blicken in diesem Special bis zu 60 Jahre zurück und zeigen einige der schönsten Exponate nochmals in bester Bildqualität.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.