Zum Hauptinhalt springen

Detroit lässt den Blues verklingen

Motown in Moll? Das war einmal. Die Autoindustrie hat die Krise überwunden und lässt es in Detroit zumindest wieder swingen.

US-Powerplay: Chryler 300 C...
US-Powerplay: Chryler 300 C...
Keystone
... Cadillac CTS-V Race Car...
... Cadillac CTS-V Race Car...
Markus Cavelti
...GMC Sierra Concept.
...GMC Sierra Concept.
1 / 5

Die Shows sind zwar nicht mehr ganz so schrill und bunt. Doch wo vor Jahresfrist der Blues gespielt wurde, schlagen die Hersteller jetzt mit prallen Bilanzen und rosigen Prognosen wieder optimistische Töne an. Denn zur Autoshow in Detroit fahren die amerikanischen Hersteller auf, als hätte es nie eine Krise gegeben. Leider gilt das nicht nur für das Selbstvertrauen, sondern zum Teil auch für das Produkte- programm. Denn zumindest bei Chrysler und General Motors (GM) sucht man ver- gebens nach wirklich neuen Ideen. Nur Ford scheint die Zeichen der Zeit erkannt zu haben.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.