Zum Hauptinhalt springen

Eilige Drucksache

Mit einem Auto aus dem 3-D-Drucker will die amerikanische Firma Local Motors den Fahrzeugbau für immer verändern.

In 44 Stunden vom 3-D-Drucker auf die Strasse: Ein Strati-Prototyp zieht seine Runden in Arizona. Foto: Thomas Geiger
In 44 Stunden vom 3-D-Drucker auf die Strasse: Ein Strati-Prototyp zieht seine Runden in Arizona. Foto: Thomas Geiger

«Schatz, schreibst du bitte neuen Toner auf den Einkaufszettel, ich habe uns gerade ein Auto gedruckt.» Ganz so weit wird es zwar (noch) nicht kommen, doch wenn es nach John Rogers geht, können sie in Wolfsburg oder Detroit schon bald die haushohen Pressen mit ihren millionenschweren Formen ausmustern, die die Produktionsvorbereitung für ein neues Auto so langwierig und teuer machen. Denn Rogers ist Chef des amerikanischen Start-up-Unternehmens Local Motors und träumt vom Auto aus dem 3-D-Drucker.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.