Zum Hauptinhalt springen

Wie Bertone das Auto-Design zur Kunstform erhob

Die italienische Autoschmiede schuf in ihrer 100-jährigen Firmengeschichte Legenden wie den Chevrolet Corvair Testudo, die BAT-Modelle oder den Lamborghini Miura. Eine Werkschau.

SPA 23S (1921).
SPA 23S (1921).
Bertone
Fiat 501 Sport Siluro Corsa (1923).
Fiat 501 Sport Siluro Corsa (1923).
Bertone
Lancia Kayak (1995).
Lancia Kayak (1995).
Bertone
1 / 21

Giovanni Bertone eröffnete 1912 im Alter von 28 Jahren eine Carradore-Firma, die Transportmittel baute und reparierte, die von Tieren gezogen wurden. Zu dieser Zeit gab es noch kaum Automobile in Turin und auf den Strassen bewegten sich hauptsächlich Kutschen, die von Pferden gezogen wurden.

Von Anfang an zeichneten sich Bertones Konstruktionen durch hohe Handwerksqualität und Stabilität aus. Im Jahr 1914 brachte Giovannis Frau einen Sohn zur Welt, der auf den Namen Giuseppe getauft, aber von allen Nuccio genannt wurde.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.