Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Hochwasserschutz wurde aufgebautBern wappnete sich für mögliche Überschwemmungen

An der Wasserwerkgasse wurden Schutzwände montiert.
Die Feuerwehr auf Patrouille in der Matte konntrolliert am späten Abend die Situation am Aarelauf.
Am frühen Samstagnachmittag wurde bereits die «Kralle» im Berner Mattequartier installiert, mit der Baumstämme und Schmutz aus dem Rechen bei der Matteschwelle entfernt werden können.
1 / 17
Der Seepegelmessstand beim Campingplatz in Thun Gwatt zeigte am Freitagabend, dass bis zur Schadensgrenze nur noch wenig fehlt.

hus/chh/sda

9 Kommentare
Sortieren nach:
    Kurt Braun

    Der Schweizer lebt in ständiger Angst, einmal ist es das Hochwasser, dann der Luftraum, dann Corona, dann Die EU, usw.