Zum Hauptinhalt springen

Wegen des MarktverbotsBio-Gemüseproduzent setzt nun auf den Hofladen

Weil der Bundesrat wegen der Corona-Krise den Berner Märit verboten hat, muss Urs Baumann aus Kirchdorf Alternativen finden. Seinen Hofladen etwa.

Der letzte Samstagmärit war für Bio Baumann aus Kirchdorf vorläufig der letzte. Der Gemüseproduzent setzt nun vermehrt auf seinen Hofladen.
Der letzte Samstagmärit war für Bio Baumann aus Kirchdorf vorläufig der letzte. Der Gemüseproduzent setzt nun vermehrt auf seinen Hofladen.
Foto: Enrique Munoz Garcia

Das bundesrätliche Marktverbot trifft Urs Baumann hart. Seit Jahr und Tag fährt der Bio-Gemüseproduzent aus Kirchdorf zweimal pro Woche nach Bern, stellt immer dienstags und samstags auf dem Bundesplatz seinen Verkaufsstand auf. «Wir erzielen 95 Prozent unseres Umsatzes am Berner Wochenmärit», hält er fest.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.